History

  Drucken E-Mail

 

Wenn man von Cheerleader spricht, denkt man meist sofort an Mädchen, die am Spielfeldrand in kurzen Röckchen auf- und abspringen und dabei irgendwelche Sprüche rufen. Leider ist dieses Vorurteil aus amerikanischen Teeniefilmen auch in der Schweiz relativ weit verbreitet. Die meisten Leute wissen nicht einmal, dass es in der Schweiz überhaupt Cheerleader gibt.

Doch seit einigen Jahren fasst diese aussergewöhnliche Sportart auch in der Schweiz immer mehr Fuss. Wir, die Bienna Flying Jets Cheerleader, wollen mit intensivem Training und atemberaubenden Pyramiden ebenfalls dazu beitragen, das Image der Cheerleader in der Schweiz etwas zu „säubern“.

Cheerleading kann man bezeichnen als eine Mischung zwischen Tanz, Akrobatik und Bodenturnen.
Diese einzigartige Mischung ist es auch, was diese Sportart für Mädchen und junge Frauen – übrigens auch zunehmend für Männer – so attraktiv macht. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Flying Jets Cheerleader bestehen seit über drei Jahren.

Gegründet wurde der Verein im Mai 2009, Cheerleader mit anderen sportbegeisterten jungen Frauen zusammengeschlossen hatten und unter der Leitung einer Trainerin, einer langjährigen Aktiven aus Deutschland die selbst mit dem harten Training begannen.
Mit der Zeit wuchs das Team immer weiter und besteht heute aus rund 25 jungen Frauen im Alter von 6 bis 32 Jahren, die sich zweimal pro Woche zu einem 2,5-stündigen Training treffen.

Im Moment kommen noch diverse Wochenendtrainings hinzu, an denen zum Teil bis zu 4h durchtrainiert wird. Unser Ziel: an der Cheerleader Schweizermeisterschaft einen Platz auf dem Podest zu erkämpfen!